Ein paar Bilder aus dem kalten Alska


Bin froh, dass der Flug endlich vorbei ist. Obwohl, es kommen noch einige.

Anchorage als Stadt ist eher langweilig, und noch kleiner als Hannover.

Weiter geht es in den hohen Norden Alaskas. Denn dort wird gebohrt.

Aus dem Flugzeug sieht man nur noch Eis.

Angekommen in Dead Horse.

Doch es geht gleich weiter durch die Luft ins Camp.

Im Camp angekommen. Dort ist Platz für einige 100 Leute.

Die gemütlichen 2-Mann Zimmer.

Weiter mit dem Auto.

Links und rechts nur Eins.

Langsam kommt mein Ziel in Sichtweite.

So sieht sie aus.

10 Sekunden hat das Bild gedauert. Das reichte, denn ich hatte gerade keine Handschuhe an.

Eine warme Jacke muß einfach sein.

Und das kommt, wenn man Windows verwenden muß: